> Home> Impressum> Links

Erkrath, Haan, Heiligenhaus, Hilden, Langenfeld, Mettmann, Monheim   
Ratingen, Velbert, Wülfrath am 24. Oktober 2014   

+++

Veranstaltungen sortiert nach:

> Stadt

> Gemeinden

> Veranstaltungen


Suche nach Veranstaltungen:



Freie Fahrt auf allen Rheinbahn-Linien

Bitte zeigen Sie das Programmheft beim Busfahrer oder Kontrollpersonal vor.

Frank Weber
Herzliche Einladung

Zur zweiten Nacht der Offenen Kirchen lade ich Sie im Namen der mitwirkenden Gemeinden sehr herzlich ein.

Schon in der Bibel und für viele Menschen heute hat die Nacht eine besonders spirituelle Bedeutung. Sie ist der Ort der Regeneration und Ruhe, aber auch der Träume und Albträume. Sie führt uns zu den wesentlichen Dingen zurück, die im Alltag untergehen. Oft ist die Nacht der Zeitraum für besondere geistliche Erfahrungen mit Gott und miteinander.

Ich freue mich sehr, dass in diesem Jahr noch mehr Kirchen und Gemeindehäuser offen stehen für Menschen, die Sinn und Halt suchen. Dafür stehen wir als Christen gemeinsam ein. Gerade in dieser Nacht suchen wir das Verbindende unserer Traditionen und Konfessionen und können das Trennende weiter überwinden.

Möge Gott uns anrühren, öffnen und trösten und stärken durch die vielen Angebote in unseren Kirchen und Gemeinden.

Frank Weber
(Superintendent des einladenden ev. Kirchenkreises Düsseldorf-Mettmann)

Frank Weber

 

 

Thomas Hendele

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne übernehme ich wieder die Schirmherrschaft für die Nacht der Offenen Kirchen. Die erste Veranstaltung dieser Art hat viele unterschiedliche Menschen und Gemeinden zusammengebracht. Sie hat uns einen Einblick in die Vielfalt der christlichen Traditionen unserer Region gewährt, aber Kirche auch einmal ganz anders erleben lassen.

Ich freue mich, dass in diesem Jahr mehr als 70 Gemeinden zu Begegnungen einladen. In Verbundenheit über konfessionelle und kommunale Grenzen hinweg öffnen sie ihre Türen und ermöglichen es uns, den vielfältigen, spirituellen und kulturellen Schatz christlicher Religion zu entdecken. Diesmal ist es gelungen, dass Gotteshäuser aus allen zehn kreisangehörigen Städten beteiligt sind.

Ich begrüße diese erneute Initiative des Evangelischen Kirchenkreises und wünsche Ihnen bewegende Entdeckungen im reichhaltigen Angebot der 2. Nacht der Offenen Kirchen.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Hendele
(Landrat des Kreises Mettmann)

Thomas Hendele

 

Pax-Bank Radio Neandertal Evangelisches Krankenhaus Mettmann Dr. Brauer & Glunz Katholikenrat im Kreisdekanat Mettmann